Fragen & Antworten

1. Wer bekommt den Winzig$® ?
In der Pilotphase wird der Winzig$® ausschließlich an Eltern ausgegeben, die in Wichlinghausen (Karte) wohnen und im aktuellen Jahr ihr Kind bekommen. Die Eltern erhalten ein Winzig$®-Heft und Winzig$®, mit denen die Angebote zum größten Teil bezahlt werden können.

Pilotprojekt Wichlinghausen
Karte Wichlinghausen

top

1.1. Ich wohne nicht in Wichlinghausen...
Soweit die Wichlinghauser Eltern den Winzig$ nicht in Anspruch nehmen, verbleiben "Restplätze" für den jeweiligen Geburtsmonat, die auch in der Nachbarschaft von Wichlinghausen zur Verfügung gestellt werden. Aber eben nur soweit noch Restplätze da sind - oder sich Geldgeber finden, die unser Projektgebiet vergrößen... Im Zweifel einfach mal mit dem (vorraussichtlichen) Geburtsdatum und der Wohnadresse nachfragen, ob noch ein Restplatz für den jeweiligen Geburtsmonat da ist.

top

2. Gehe ich eine Verpflichtung ein?
Nein. Der Empfang der Winzig$® ist mit keiner Verpflichtung verbunden. Ob und wofür Sie die Winzig$® einsetzen entscheiden Sie allein. Erst mit der Buchung eines Angebotes gehen Sie ggf. eine Verpflichtung ein (abhängig vom Angebot).

top

3. Wie buche ich ein Angebot?
In unserer Kursübersicht finden Sie die Angebote, welche den Winzig$ als Zahlungsmittel akzeptieren. Bei jedem Angebot steht dabei, wie viele Winzig$® und wie viele eigene Euro das jeweilige Angebot kostet.
Buchen können Sie das gewünschte Angebot beim jeweiligen Anbieter.

top

4. Wie funktioniert die Einlösung?
Wann und wie Sie die Winzig$® abgeben und den Eigenbetrag bezahlen können, erfahren Sie beim jeweiligen Ansprechpartner des Angebots. Bitte bringen Sie Ihren Mutterpass oder Personalausweis mit, wenn Sie Ihre Winzig$® beim Anbieter einlösen.

top

4.1. Ich habe keine Winzig$. Kann ich das Angebot trotzdem buchen?
Sämtliche Angebote aus den Winzig$-Broschüren gehören zum normalen Kursangebot der jeweiligen Anbieter und sind daher auch ohne Winzig$ buchbar. Die Angebote müssen dann vollständig in Euro bezahlt werden. Jeweils 10 Euro ersetzen dabei einen Winzig$.

top

5. Was ist der Winzig$®-Nottopf?
Falls Sie nicht alle Winzig$® benötigen - sei es, weil Sie nur wenige Angebote in Anspruch nehmen oder alles vollständig selbst bezahlen möchten - können die ungenutzten Winzig$® für den Winzig$®-Nottopf der Stiftung zurückgegeben werden. Damit können finanziell schwächere Eltern des Stadtbezirks bei den Zuzahlungen noch weiter entlastet werden.

top

5.1. Ich kann mir den Eigenbeitrag nicht leisten, was kann ich tun?
Bitte legen sie uns Ihre finanzielle Notlage dar; in unserem Projektbüro erhalten Sie ein entsprechendes Antragsformular für die Förderung aus dem Winzig$®-Nottopf. Nach Prüfung besteht sodann z.B. die Möglichkeit der Umstellung auf Winzig$-Vollzahlung.

top

6. Kann man sich den Gegenwert auszahlen lassen?
Eine Barauszahlung des Gegenwertes der Winzig$® an die Eltern ist ausgeschlossen.
Sollten Sie Winzig$® übrig behalten, so können Sie diese gerne für den Nottopf spenden.

top

7. Ist der Winzig$® übertragbar?
Nein, der Winzig$® ist nicht übertragbar, da er bei der Ausgabe mit Ihrem Namen versehen wird. Um Missbrauch auszuschliessen, werden die Winzig$® Berechtigungen als Konten bei der Stiftung geführt.
Allerdings können Sie den Winzig$® gerne für andere Familien für den Nottopf spenden

top

9. Wie lange ist der Winzig$® gültig?
Nicht eingelöste Winzig$® verfallen 18 Monate nach
- Antragstellung (Phase 1)
- Geburt (Phase 2)
- 1. Geburtstag (Phase 3)
Nutzen Sie daher die Winzig$® bitte zeitig.

top

10. Was passiert, wenn ich am gebuchten Angebot nicht teilnehmen kann?
An gebuchten Angeboten sollten Sie regelmäßig teilnehmen. Wenn Sie einmal z.B. wegen Krankheit zwingend verhindert sind, sagen Sie bitte so früh wie möglich ab. Können Sie den Kurs gar nicht wahrnehmen, so setzen Sie sich bitte mit dem Ansprechpartner des Angebotes oder mit dem Projektbüro in Verbindung.

top

11. An wen kann ich mich bei Problemen wenden?
Das Projektbüro fungiert gleichzeitig als Beschwerdestelle, um Einzelfälle kulant und sachgerecht behandeln zu können.

top

12. Allgemeines
Es besteht weder ein Rechtsanspruch auf Ausgabe noch auf Einlösung der Winzig$®. Die Stiftung kann die Ausgabe und schlimmstenfalls auch die Einlösung der Winzig$® jederzeit beenden, sofern sie selbst in wirtschaftliche Schwierigkeiten gerät.

top

Kontakt

Janine Schneider

Winzig Stiftung
Janine Schneider
Porschestr. 12
42279 Wuppertal
Fon 0202 2680 -152
Fax 0202 2680 -276
info[at]winzig-stiftung.de

Mo. - Do. 9:00 - 16:00 Uhr
sowie Fr. 9:00 - 13:00 Uhr

Sie haben noch Winzig$ übrig?

Nicht benötigte Winzig$® können Sie uns gerne zurück schicken oder im Projektbüro bei Frau Pfeifer abgeben.

Winzig Stiftung
Porschestr. 12
42279 Wuppertal

Projektbüro Winzig$
Ansprechpartnerin: Petra Pfeifer
"Offenes Ohr" - Wichlinghauser Stadtteiltreff
Wichlinghauser Str. 74-76
42277 Wuppertal

Damit ermöglichen Sie finanziell bedürftigen Eltern die kostenlose Teilnahme an hilfreichen Angeboten und außerdem können weitere Eltern (auch außerhalb des Projektgebiets) mit Winzig$® versorgt werden.